Google Panda Update Opfer?

Datum: 3. September 2012

Der Panda von Google hat es in sich
Seit dem 14.08.2012 hält der Google Panda Algorithmus regelmäßig mit Updates den Google-Index und damit die Nerven von Webseitenbetreibern in Bewegung. Eine Übersicht über die Google Updates 2012 inklusive der Panda Updates sehen Sie hier.

Leidet Ihre Webseite unter dem Panda-Update von Google? Sind Ihre Suchmaschinenplatzierungen gefallen und Sie wissen nicht warum? In 2012 gab es viele Panda Updates und auch ein Update, das layoutbezogen griff.

Gegen Panda hilft kompetente Hilfe und Beratung
Von unserem intelligent strategischem Vorgehen können Sie profitieren. Mittels Stufenplan ermitteln wir Ihre individuelle Situation und entwickeln einen Weg zu mehr Sichtbarkeit. Zur besseren Orientierung sind die Hauptbestandteile des Stufenplans kurz vorgestellt.

  • Möchten Sie kein Google-Panda-Opfer mehr sein? Wir helfen unter 089.68098057 oder schreiben Sie uns.

 

Hauptkomponenten des Stufenplans: Wie läuft der Pinguin-Update Check ab?

  1. Kontrolle der On-Page-Optimierung
    Nur ganzheitlich kann eine Betrachtung zum Ziel führen. Zuerst muß sichergestellt sein, dass es sich auch um eine Abwertung der Seite durch den Panda-Algorithmus handelt und nicht um Fehler, die an der Webseite an sich liegen. Wir sehen dabei Qualitätsfaktoren, Fehlerseiten- und Fehlerseitenbehandlungen, Dubletten und vieles mehr an. Im Hauptbestandteil prüfen wir die Anordnung der Inhalte auf Ihrer Seite und die Texte.
  2. Kontrolle der Off-Page-Optimierung
    Über eine Erhebung der Verlinkung Ihrer Webseite und der Analyse der verschiedenen Linkquellen machen wir uns ein Bild über Ihre eingehenden Links. Die Off-Page-Optimierung prüfen wir zum Ausschluß eines negativen Penguin-Algorithmus Effekts auf Ihre Seite.

Haben Sie sogar eine Meldung von Google bzw. eMail von Google bekommen und einen Besuchereinbruch bemerkt? In diesem Fall sollten Sie auf jeden Fall handeln. Aussitzen bringt in diesem Fall keine Besucher zurück. In diesem Fall ist allerdings ein Google Pinguin-Algorithmus Effekt auf Ihre Webseite wahrscheinlicher.

Nicht selten sind auf Webseiten kleine On-Page-Fehler mit großer Wirkung auf der Webseite selbst vorhanden. Manchmal kann nur mit kleinsten Änderungen ein „abgeschmierter Begriff“ gerettet werden.

Auf der anderen Seite kann es eben auch an der Verlinkung der Webseite liegen. Wir nehmen für Sie eine ganzheitliche Prüfung vor und geben konkrete Handlungsempfehlungen.

  • Dem Google Panda-Fluch entkommen und wieder mehr Besucher erhalten. Wir helfen unter 089.68098057 oder schreiben Sie uns.

Tags dieses Beitrags: , , , , ,


    Schreibe einen Kommentar zu "Google Panda Update Opfer?"

    Etwas HTML ist ok