Suchmaschinenoptimierung durch Brotkrumen?

Datum: 3. Dezember 2009

Seit ein paar Monaten werden die sogenannten „Breadcrumbs“ in den Suchergebnissen von Google eingeblendet. Diese Breadcrumbs, zu deutsch Brotkrumen, sind zusätzliche Navigationsleisten, die den genauen Pfad einer Unterseite auf Websites angeben. Das hat zum einen den positiven Seo-Effekt, dass die interne Verlinkung des Webauftritts erhöht wird, zum anderen wird die Usability für den Besucher erhöht, da er sich dann noch besser zurecht finden kann.

Google hat die Vorzüge dieser Breadcrumbs offensichtlich auch erkannt und integriert diese nach einer ausgiebigen Testphase in den SERPs. Die Angabe der Navigationsleiste anstelle des Domainnamens bzw. der URL soll dem Suchenden zusätzliche Information liefern, um sich vorab ein Bild über die Struktur der gefundenen Website machen zu können, und ihm dabei helfen, den gefundenen Treffer richtig einordnen zu können.

Ein weiterer Vorzug dieser eingeblendeten Brotkrumen bei Google ist, dass gleich mehrere Links in dieser „hierarchisierten“ Navigationsleiste auf die Website führen: bei den Suchergebnissen ist nicht nur die blau eingefärbte URL verlinkt, sondern auch jeder Unterpunkt bei den grünen Breadcrumbs. Dies kann für die Suchmaschinenoptimierung einer Website also nicht unerheblich sein, da eine aussagekräftige Navigation dem User den entscheidenden „Ruck“ geben kann, sich für genau diesen Suchtreffer zu entscheiden.

Doch ein zielführender und logischer Aufbau eines Webauftritts, der sich dann in den Breadcrumbs widerspiegelt, sollte bei einer ganzheitlichen Suchmaschinenoptimierung ohnehin selbstverständlich sein; eine schlaue Gliederung und genaue Benennung der Dateien und Unterseiten gehört zu einer guten Onsite-Optimierung. Daher ist es fast nur konsequent, wenn Suchmaschinenbetreiber wie Google diesen Aspekt durch die neuen Anpassungen in den SERPs zusätzlich würdigen.

Wer noch keine Brotkrumen in seinem Webauftritt integriert hat, sollte dies also schleunigst nachholen. Für Webmaster, die auf Worpress zurück greifen, bietet sich beispielsweise das Plug-In Yoast Breadcrumbs oder Breadcrumb NavXT an. Doch auch für andere Content Management Systeme wie Drupal oder Joomla gibt es hilfreiche Add-Ons. Ansonsten können Sie sich auch einfach an einen unserer Programmierer wenden, der Ihnen gerne bei der Website-Optimierung behilflich ist.

Tags dieses Beitrags: , , , , , , , ,


    Schreibe einen Kommentar zu "Suchmaschinenoptimierung durch Brotkrumen?"

    Etwas HTML ist ok