Erfolgsabhängige Suchmaschinenoptimierung: Heute noch durchführbar?

Datum: 26. Juli 2016

Erfolgsabhängige Suchmaschinenoptimierung bezeichnet ein leistungsbasiertes SEO-Modell, bei dem die Vergütung nur nach Erreichen der vereinbarten Leistung erfolgt. Vor allem während der Anfangszeit der professionellen Suchmaschinenoptimierung fand dieses erfolgsbasierte Leistungsprinzip verstärkt Anwendung, um skeptischen Kunden entgegen zu kommen und von der Sinnhaftigkeit von SEO zu überzeugen. Doch ist das Modell auf Erfolgsbasis beim Stand der heutigen Entwicklungen auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung überhaupt noch aktuell? Wie realistisch oder sinnvoll ist eine Durchführbarkeit unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten für die Agentur und den Kunden?

Wie groß ist dabei das Risiko für beide Seiten, vor allem im Vergleich zur früheren Situation? Denn immer komplexer werdende Rankingalgorithmen haben die Suchmaschinenoptimierung inzwischen zu einer Wissenschaft für sich gemacht. Der Aufstieg in den Google-Rankings ist deutlich komplizierter als noch vor 10 Jahren und erfordert daher vergleichsweise mehr Einsatz und Wissen von Seiten der SEOs. Trägt der SEO also inzwischen alleine das Risiko? Wohl kaum, denn in diesem Fall würde keine Agentur ernsthaft ein erfolgsabhängiges Modell zur Suchmaschinenoptimierung anbieten.

Erfolgsbasierte SEO – Was man darunter versteht

Es gab und gibt verschiedene Modelle der erfolgsbasierten Suchmaschinenoptimierung. Die Grundaussage soll dem Kunden dabei vermitteln, dass der SEO so von seiner Arbeit überzeugt ist, dass er ohne Probleme erfolgsabhängig arbeiten kann. Das Risiko für den Kunden scheint also gering, entweder die Suchmaschinenoptimierung ist erfolgreich, dann profitiert sein Unternehmen davon. Oder eben nicht, dann hat er zumindest kein Geld investiert. Die gewünschten Ziele werden ebenfalls durch den Kunden festgelegt, etwa welche Keywords in welchem Zeitraum auf Platz 1 oder Seite 1 in den Google Suchergebnissen landen sollen. Der Kunde hat also Einblick in und Kontrolle über Ziele und die entsprechende Vergütung. Welche Motivation aber hat ein Dienstleister, ein solches Angebot zu unterbreiten?

In erster Linie zeigt das Modell der erfolgsbasierten SEO, dass man selbst von seiner Leistung und deren Erfolg absolut überzeugt ist und das sieht auch der Kunde. Ursprünglich stammt dieses Konzept aus einer Zeit, als mit weniger und einfacheren Mitteln eine Top-Platzierung erreicht werden konnte. Das Risiko war leichter zu kalkulieren und dadurch geringer. Komplexe Suchalgorithmen und verschiedenste Faktoren haben die Umsetzung einer erfolgreichen Suchmaschinenplatzierung im Lauf der Jahre anspruchsvoller gemacht. Zudem hat sich das Feld der Suchmaschinenoptimierung als feste Größe im Bereich des Online-Marketing etabliert. Wer ein solches Angebot auf Erfolgsbasis offeriert, muss garantiert wissen was er tut, oder? Eine implizite Garantie also?

Suchmaschinenoptimierung mit Garantie – Gibt es das?

Eine implizite Garantie mag bei erfolgsabhängigen SEO-Angeboten mitschwingen, eine echte Garantie gibt es bei der Suchmaschinenoptimierung wie in vielen anderen Dingen nicht. Stimmen die Voraussetzungen der Webseite, kann der professionelle Suchmaschinenoptimierer eine fundierte Einschätzung der Wahrscheinlichkeit abgeben. Wer hundertprozentigen Erfolg garantiert, setzt erfahrungsgemäß eher auf zweifelhafte Methoden, die zwar schnell, aber meistens auch kurzfristig die Suchmaschinenergebnisse beeinflussen und im ungünstigsten Fall noch Abstrafungen von Google nach sich ziehen. Im schlimmeren Fall sind die Eintrittsbedingungen für den Erfolg undurchsichtig formuliert und der Erfolg tritt mit Begriffen ein, die dem Kunden gar nichts oder nicht genügend bringen. Bei Garantieversprechen sollte man also generell vorsichtig sein. Denn gute und nachhaltige Suchmaschinenoptimierung braucht etwas Zeit um wirksam zu greifen und kann faktisch nicht hundertprozentig garantiert werden. Ein unangekündigtes Google-Update oder eine Änderung der Ranking-Faktoren können alles verändern und die Karten komplett neu mischen.

Erfolgsabhängig um jeden Preis?

Die einzelnen Umsetzungen dieses Prinzips umfassen je nach Dienstleister dabei eine hundertprozentige Geld-zurück-Garantie ebenso wie eine Kombination aus einer monatlichen Grundpauschale und erfolgsbasierten Provisionen. Ein exklusiver Service für Bestandskunden oder die Variante, nach einer erfolgsbasierten „Anfangsphase“ in ein reguläres „Abo-Modell“ überzugehen sind weitere Möglichkeiten. Gewissermaßen im Sinne einer Probezeit. Wenn es sich um ernsthafte Angebote handelt, besteht oftmals auch die Möglichkeit, ein individuell auf den Kunden zugeschnittenes Modell zu vereinbaren, wie dies auch bei einer lokalen Suchmaschinenoptimierung noch Sinn machen kann. Allzu utopische Versprechen sind auf dem Gebiet der SEO ebenso kritisch zu betrachten wie in jeder anderen Geschäftsbeziehung. Eine zu einseitige Risikoverlagerung ist selten eine gute Grundlage für eine gute und langfristige Zusammenarbeit. Diese ist jedoch gerade im Bereich der Suchmaschinenoptimierung von Dienstleister und Kunde anzustreben, um gemeinsam in den Rankings nach oben zu klettern.

Tags dieses Beitrags: , , ,


    Schreibe einen Kommentar zu "Erfolgsabhängige Suchmaschinenoptimierung: Heute noch durchführbar?"

    Etwas HTML ist ok