Google Adwords Optimierung: Übersicht über gängige Fehler beim AdWords schalten

Datum: 1. August 2013

Optimieren Sie Ihre AdWords durch Kenntnis der gängigen Fehlerquellen

Durch unsere tägliche Arbeit und einen kostenlosen Ersttest von Adwordskonten haben wir erkannt, was hauptsächlich zu schlechten Ergebnissen beim Schalten von Google AdWords führt. Schlechte Ergebnisse sind einfach an den Faktoren Anfragen per Telefon und Kontaktformular bei Webseiten und zusätzlich bei Shops über Bestellungen messbar.

Dieser Artikel ist für Webseitenbetreiber gedacht, die entweder mit der Schaltung Ihrer Google Adwords nicht ganz oder unzufrieden sind oder eben einfach Geld reinstecken und bisher keine Ergebnisse damit erzielt haben.

Google Adwords Kosten im Griff

Google Adwords Kosten im Griff

Die Übersicht der häufigsten Fehler beim Schalten von Google AdWords

  1. Fatale Fehler

    • Das Ziel der AdWordsschaltung wurde nicht klar definiert
    • Alle Google Anzeigen werden auf die Startseite geschalten
    • Webseite bzw. Landingpage ist nicht geeignet
    • Angebote auf der Webseite sind nicht aktuell
    • Kontaktanfragemöglichkeite sind nicht vorhanden oder versteckt
    • Webseite passt nicht nur Anzeige
    • Anzeige passt nicht zur Webseite
    • Anzeigentext vermittelt nicht, was angeboten wird
    • Hinterlegte Begriffe passen nicht zum Anzeigentext
    • Hinterlegte Begriffe sind gut genug recherchiert
    • Ladezeit der Webseite ist viel zu hoch
    • Das Budget passt nicht zu den Zielen
  2. Einstellungsfehler

    • Ausschließliche Verwendung von „weitgehend passenden Keywords“ mit Streuverlusten
    • Anzeigentexte sind nicht auf den Nutzen der Suchenden angelegt
    • Keine Nutzung von ausschließenden Keywords
    • Keine Überprüfung für welche Begriffe eine Schaltung ausgeführt wurde
    • Keine oder nur unzureichende Verwendung von Anzeigenerweiterungen
  3. Pflegefehler

    • Keine Anzeigenpflege, kaum geschaltete Anzeigen durch neue ersetzen
    • Zwei bis drei verschiedenen Anzeigen pro Anzeigengruppe anfangen
    • Keywordpflege ist selbst bei guter Einstellung ein Muss
    • Regelmäßig unsinnige Keywords ausschliessen, die dennoch eine Anzeige ausgelöst haben
  4. Controllingfehler

    • Keine Nutzung von Google Analytics oder einer anderen Webcontrollingsoftware
    • Keine Auswertung der CPC Besucher alleine
    • Keine Analyse der Klickpfade und Auswertung des Besucherverhaltens
    • Keine Berücksichtigung von Offline-Umsätzen bzw. Attribution derer

Die Liste lässt sich ohne weiteres erweitern. Schreiben Sie uns gerne und wir sehen uns ihr Google Adwordskonto kostenlos und unverbindlich an. Wie das geht? Ganz einfach hier klicken und anfordern.

Tags dieses Beitrags: , , , , ,


    Schreibe einen Kommentar zu "Google Adwords Optimierung: Übersicht über gängige Fehler beim AdWords schalten"

    Etwas HTML ist ok