Tipps für die Online Bewerbung – das sollten Sie beachten

Datum: 21. Juli 2011

Im Folgenden werden aktuelle Trends zum Thema Online Bewerbung beleuchtet, ebenso werden konkrete Hinweise zur Gestaltung gegeben.
Online Bewerbungen erfreuen sich in den letzten Jahren einer immer größeren Beliebtheit. Viele Unternehmen wie Metamove bevorzugen heutzutage diese moderne, digitale Bewerbungsform im Vergleich zur traditionellen Bewerbung per Post. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand: Online Bewerbungen sind kostengünstiger und können schneller zugestellt werden. Ferner hat man mehr Möglichkeiten, die Bewerbung individueller zu gestalten, um so aus der Masse hervorzustechen.
Nun ein paar Tipps von uns, damit die nächste Online Bewerbung besser gelingt und die Chancen bei der Bewerbung steigen.

Online Bewerbung auf der Firmenhomepage
Mittlerweile ist es bei vielen Unternehmen Gang und Gäbe geworden, Bewerbungen mittels Formularen über die Firmenhomepage entgegenzunehmen. Bewerber müssen dann nur noch die Textfelder ausfüllen und die geforderten Dokumente hochladen. Hier empfiehlt es sich, sehr sorgsam vorzugehen, da viele Unternehmen fehlerhafte oder unvollständige Eingaben sofort als Selektionsgrund nutzen. Am besten ist es, per copy and paste die vorgefertigten Textstücke (etwa das Anschreiben) direkt dort einzufügen.

Online Bewerbung in Netzwerken
Immer häufiger werden auch soziale Netzwerke genutzt, um potentielle Arbeitgeber auf sich aufmerksam zu machen. Lebenslauf Vorlagen sind in diesen Plattformen meistens schon integriert, so dass man nur noch seine Profildaten eingeben muss. Dazu kann man mittlerweile auf Referenzen und Zeugnisse hochladen und einen knackigen, kurzen Text zur eigenen Person und zur Motivlage verfassen. Auf diese Art hat man quasi immer eine aktuelle Bewerbung online, die von potentiellen Arbeitgebern gefunden werden kann. Natürlich kann man sich in solchen Netzwerken auch aktiv auf vorhandene Stellen bewerben. Beispiele für solche Karrierenetzwerke sind etwa Xing oder Absolventa.

Die Online Bewerbung eröffnet neue Möglichkeiten
Wer einen kreativen Job sucht (Designer, Grafiker), der kann sich auch einfach eine eigene Homepage oder eine Facebook-Seite kreieren, um Arbeitgeber auf sich aufmerksam zu machen. Auch ein Blog kann heutzutage leicht angelegt werden. Solche Arbeiten können dann als Referenz und aussagekräftige Arbeitsprobe in einer Online Bewerbung angegeben werden.

Folgende Hinweise sollten bei Online Bewerbungen beachtet werden
Natürlich gelten bei digitalen Bewerbungen genauso strenge Konventionen wie bei traditionellen. Daher empfiehlt es sich, sehr sorgfältig vorzugehen, um nicht sofort nach dem ersten kritischen Blick aus dem Rennen zu sein.

  • Der erste Eindruck zählt! Wichtig ist ein ansprechendes und übersichtliches Layout. Auch die E-Mail-Adresse ist von zentraler Bedeutung. Diese sollte seriös sein und den Namen des Bewerbers enthalten. Auch eine Signatur weist auf Professionalität hin. Zudem hat man so alle Kontaktdaten direkt im Blick.
  • Die Betreffzeile sollte eindeutig und ansprechend formuliert sein, so dass man die Bewerbung sofort zuordnen kann.
  • Das Bewerbungsfoto kann dank Bildbearbeitungsprogrammen noch vergrößert und/oder geändert werden. Aber Vorsicht: es sollte schon natürlich wirken und keine ‚Fotomontage‘ sein. Untersuchungen zeigen, dass dem Foto eine zentrale Bedeutung für die erste Eindrucksbildung zukommt. Natürlichkeit geht vor den Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung.
  • Am effizientesten ist es, alle Dokumente in ein PDF-Dokument zusammenzufassen. Dabei sollten nur für die konkrete Stellenanzeige relevante Zeugnisse und Referenzen hinzugefügt werden. Sehr gut ist es, wenn man einen Überblick anbietet, wo was zu finden ist. Größer als 2 MB sollte das Dokument nicht sein, da es sonst ggf. nicht beim Empfänger ankommt. Nutzen Sie eine Empfangsbestätigung, um ganz sicher zu sein.
  • Vorsicht und Sorgfalt beim Scannen ist angesagt. Wenn Zeugnisse etc. eingescannt werden, dann sollte unbedingt auf die Qualität geachtet werden. Auch hier zählt oft der erste Eindruck.
  • Es sollten nur Dateiformate gewählt werden, bei denen man davon ausgehen kann, dass sie auch geöffnet werden können (PDF, Word, JPG).
  • Auf Vollständigkeit und Relevanz ist zu achten: Dies gilt sowohl für den Lebenslauf und das Anschreiben als auch für die hinzuzufügenden Zeugnisse, Arbeitsproben und Referenzen. Vor dem Abschicken sollte alles nochmal geprüft werden. Und manchmal kann weniger auch mehr sein.
  • Gerade im Lebenslauf sollten keine Lücken erkennbar sein, da diese immer in Vorstellungsgesprächen zu Sprache kommen. Lebenslauf Vorlagen helfen dabei, einen guten und aktuellen Lebenslauf in ansprechendem Design zu verfassen. Auch das Anschreiben sollte individuell und persönlich formuliert sein. Gerade in Online Bewerbungen sollten alte Standardklauseln (‚Hiermit bewerbe ich mich…‘) vermieden werden. Wichtig ist, eine aktive Sprache zu verwenden (keine Konjunktive, würde-Formen oder Passiv Konstruktionen), um Tatendrang auszustrahlen.
  • Viele Personaler gehen dazu über, Anschreiben auf bestimmte Schlüsselwörter zu prüfen. Wer sich z.B. im Vertrieb bewirbt, der sollte Schlüsselwörter wie verkaufen, Verkaufsgespräche, Umsatzzahlen o.ä. verwenden. Machen Sie sich also Gedanken, was der neue Arbeitgeber für konkrete Erwartungen hat.

Fazit: Online Bewerbung bieten Bewerbern viele Möglichkeiten, sich schnell und vor allen Dingen kostengünstig zu bewerben. Die grundlegenden Versatzstücke können ja bei jeder Bewerbung verwendet werden. Für welche Form der Bewerbung (online oder per Post) man sich auch entscheidet, beide Formen müssen fehlerlos, angemessen und individuell verfasst sein – denn der erste Eindruck ist entscheidend. In punkto Datenschutz muss man sich keine Sorgen machen, da die Unternehmen die Daten vertraulich behandeln müssen. Wird man abgelehnt, so wird die Bewerbungsmappe einfach gelöscht.
Lebenslauf Vorlagen sind bei der Gestaltung einer Online Bewerbung in jedem Falle eine große Hilfe.

Tags dieses Beitrags: , , , ,


    Schreibe einen Kommentar zu "Tipps für die Online Bewerbung - das sollten Sie beachten"

    Etwas HTML ist ok